Eine alte chinesische Bewegungsform aus der Kampfkunst

Tai Chi

Seit 2003 treffen wir uns beim BTV Graben um gemeinsam mit dem ausgebildeten Tai Chi Lehrer Axel Rosenkranz Tai Chi zu praktizieren.

Somit gibt es bei uns im Verein die längste und älteste konstante Tai Chi Übungsgruppe im Stadtteil Wuppertal Ronsdorf. Wir treffen uns regelmäßig außer in den Schulferien Montags und Freitags in drei Übungsgruppen. Während der Montag und der späte Freitagabend für Fortgeschrittene reserviert ist, haben wir am frühen Freitagabend eine Anfängergruppe. Da Tai Chi sehr gut bei den Teilnehmern im Verein angenommen wird, haben wir bereits eine Warteliste für evtl. freiwerdende Plätze. Wir praktizieren das Yang Stil Tai Chi und die Pekingform.

Geplant sind auch Seminare zu ausgewählten Themen um Tai Chi, Qi Gong u.a. um das erlernte Wissen weiter zu vertiefen bzw. zu erneuern.

Tai Chi , bei uns auch bekannt als Schattenboxen, ist eine alte chinesische Bewegungsform aus der Kampfkunst. Heute dienen die Übungen mehr der Gesundheitsförderung und Persönlichkeits-förderung. Die Bewegungen werden langsam fließend, in Ruhe miteinander verbunden und in einer Choreografie ausgeführt. Alt oder jung, Mann oder Frau, kräftig oder schwach-jeder kann diese Übungen erlernen und bis ins hohe Alter hinein ausführen. Tai Chi wirkt entspannend, Herz, Lunge Muskeln und Gelenke werden gestärkt. Tai Chi kann helfen Rückenschmerzen zu lindern und ist gut für das Gleichgewicht und unsere Konzentration.

Wer täglich Tai Chi Chuan übt, wird geschmeidig wie ein Kind, kräftig wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser. (chinesisches Sprichwort)